MIBS – Munich International Ballet School
Ballett Schule München

Das Konzept unserer Internationalen Ballettschule in München hat zum Ziel, die hier Studierenden gründlich auf ein professionelles Engagement vorzubereiten.

Diesem Ziel entsprechend umfasst unser Stundenplan
– Klassisches Ballett, Point & Variation,
– Modern, Choreographie, Contemporary,
– Jazz- und Charaktertanz,
– Anatomie, Tanzgeschichte
– Krafttraining, Pilates und Yoga.

Die heutige Vielfalt der Tanzstile verlangt ein breit gefächertes Unterrichtsangebot, das unsere Schülerinnen und Schüler hier finden. Für die Abschlussklassen laden wir international bewährte Gastlehrer ein, die unsere Absolventen darauf vorbereiten, die wechselnden Anforderungen in ihrer jeweiligen Compagnie schnell zu lernen.

Über eine gute Technik hinaus legen wir Wert darauf, dass unsere Schüler*innen auf der Bühne starke Charaktere individuell ausdrücken können. Pilates und Yoga werden ihnen dabei helfen, über die Ballett-spezifischen Fähigkeiten hinaus auch ihre innere Balance zu finden und selbstbewusst zu werden.

Neben der Förderung ihrer Persönlichkeit lernen sie, Wege zur Muskelentspannung und zur Aktivierung der tieferen Muskulatur zu finden. So entwickeln sie, dabei von Therapeuten unterstützt, ein Wissen über die Anatomie ihres Körpers, das auch der Prophylaxe gegen Verletzungen dient.

ballet frau blau  - kumiko version 2

HIER geht es zur aktuellen Audition. Oder HIER direkt anmelden

Neben der Kooperation mit Therapeuten arbeiten wir mit vielen namhaften Theatern zusammen, deren Direktoren wir jährlich zu Workshops und Auditions einladen:

Enrique Gasa alga, Artistic Director am Tiroler Landestheater in Innsbruck, Österreich
Stephen Delattre, Artistic Director der Delattre Dance Company, Deutschland
Nina Ananiashvili, Artistic Director des Staatsballetts von Georgien
Linnar Looris, Artistic Director des Estonian National Ballet, Estland
Mario Radacovsky, Artistic Director des National Theatre Brno, Tschechien
Xing Peng Wang, Artistic Director der Ballet Company Dortmund, Deutschland
Kinsun Chan, Artistic Director der Tanzcompanie Theater St. Gallen, Schweiz
Heather Jurgensen, Artistic Director am Theater Kiel, Deutschland
Ricardo Fernando, Artistic Director des Ballet Augsburg, Deutschland
Sergei Vanaev, Artistic Director am Stadt Theater Bremerhaven, Deutschland
Gonzalo Galguera, Artistic Director des Magdeburg Ballet, Deutschland
Elena Baranovskaya, Artistic Director des National Ballet Theatre of Odessa, Ukraine
Lukas Slavicky, Ballettdirektor des Bohemian Ballet, Tschechien
Jiri Pokorny, Artistic Director J.K.Tyl Pilsen, Tschechien
Erminia Kamel, Artistic Director der Kairo Opera Ballet Company, Ägypten

Bei diesen Workshops lernen unsere Schülerinnen und Schüler an der Arbeitsweise verschiedener Direktorinnen und Direktoren den Charakter der Theater kennen, an die sie engagiert werden können. Umgekehrt lernen die Leiter der genannten Compagnien unsere angehenden Tänzer*innen gut kennen, die ihnen während eines Workshops gleichzeitig vortanzen. So können die Jugendlichen sich manche kostspielige Fahrt zum Vortanzen sparen und bekommen im Erfolgsfall gleich einen Vertrag.

Um unseren Absolvent*innen auf der Suche nach einem Engagement eine weitere Alternative zu bieten, kooperieren wir außerdem mit folgenden Ballettakademien:

– Tanz Akademie Zürich / ZHdK
– Ballettakademie der Wiener Staatsoper
– Akademie des Tanzes Mannheim
– John Cranko Schule, Stuttgart
– Ballettschule des Hamburg Ballett
– Ballett Akademie Hochschule für Musik und Theater München
– Royal Ballet School Antwerp
Selbstverständlich helfen wir allen, die ein Staatliches Diplom anstreben, die Aufnahme an eine staatliche Ballettakademie zu schaffen. Ein hoher Anteil unserer Absolvent*innen erhält allerdings mit dem Abschlussdiplom unserer Schule direkt einen Vertrag.

Mit der Gesamtheit aller Bestandzeile unserer Ausbildung folgen wir einer Mission: Die uns anvertrauten jungen Menschen darauf vorzubereiten, mit innerer und äußerer Disziplin erfolgreich ihren Weg zu gehen.