Workshop in den Faschingsferien, 03.03.2014 - 09.03.2014

Robert Conn, Ballettdirektor des Augsburger Ballett

 

1993 wurde er Solist beim National Ballet of Canada, wo er 1995 zum Principal Dancer ernannt wurde. 1997 wechselte Robert Conn dann als erster Solist zum Stuttgarter Ballett. Im Laufe seiner Karriere wurden über 60 Ballette mit und für ihn geschaffen, und er trat weltweit in zahlreichen Galas auf. Neben seiner Karriere hat Robert Conn stets interessante, wichtige Tanzprojekte verfolgt. Er tanzte Hauptrollen in Kino- und TV-Filmen, bei Preisverleihungen, in Musikvideos und war sowohl als Choreograph als auch als Model an tätig. Außerdem tanzte er 1995 den größten Tanzpart in dem Broadway Musical „Carousel“ und eine Rolle im Tanzfilm „Angie“ mit dem Star Geena Davis. Als er 2003 seine aktive Tanzkarriere beendete, konnte er dem Ballettintendanten Reid Anderson weiter zuarbeiten. Bereits 2004 wurde Robert Conn Erster Ballettmeister beim Ballett Nürnberg und zusätzlich dessen Stellvertretender Direktor ab 2005. Seit September 2007 ist Robert Conn nun Ballettdirektor in Augsburg.

 

Stundenplan für den Faschingsworkshop

(Anmeldung per E-Mail an info@mi-ballet-school.de oder unter               089 550 889 55)

03.03. (Mo.)
09:00-10:00 Stretching, Kraft und Conditioning mit Magid
10:15-11:45 Ballett mit Robert Conn
12:00-13:00 Choreographie mit Robert Conn
13:00-14:00 Mittagspause
14:00-15:30 Choreographie Jirí Kylián Base mit Simone Geiger

04.03. (Di.)
09:00-10:00 Stretching, Kraft und Conditioning mit Magid
10:15-11:45 Ballett mit Natalia Kalinichenko
12:00-13:30 Variation mit Natalia Kalinichenko
13:30-14:00 Mittagspause
14:00-15:30 Choreographie Jirí Kylián Base mit Simone Geiger

05.03. (Mi.)
09:00-10:00 Stretching, Kraft und Conditioning mit Magid
10:15-11:45 Ballett mit Natalia Kalinichenko
12:00-13:30 Variation mit Natalia Kalinichenko
13:30-14:00 Mittagspause
14:00-15:30 Choreographie Jirí Kylián Base mit Simone Geiger


 

 

 

 

 

Wings of Wax by Jiri Kylian (Simone Geiger als Tänzerin)

 

http://www.youtube.com/watch?v=Cl8dxmou0Gw&list=PLC311CB5792FD802A

Simone Geiger begann ihre Tanzausbildung im Alter von neun Jahren beim dansarts ballett centrum. Schnell entdeckte sie ihre Liebe zum Ballett und vervollständigte ihre Ausbildung an der Ballett-Akademie der Hochschule für Musik und Theater in München. Nach ihrem Diplom tanzte sie als Demisolistin an der Oper am Rhein in Düsseldorf und dem Bayerischen Staatsballett München. Ihr Repertoire umfasst nicht nur die Rollen aus den klassischen Balletten sondern auch Partien in modernen Balletten. Im Jahr 2000 wechselte sie zum renommierten Nederlands Dans Theater in den Niederlanden. Hier arbeitete sie mit namhaften Choreographen zusammen, wie z.B. Jiri Kylian, Ohad Naharin, Mats Ek, Tero Saarinen, William Forsythe u.a. Nach Beendigung ihrer Tanzkarriere studierte sie italienische Philologie und Tanzpädagogik. Sie ist Dozentin an der Ballett-Akademie München.

 

 
06.03. (Do.)
09:00-10:00 Stretching, Kraft und Conditioning mit Magid
10:15-11:45 Ballett mit Robert Conn
12:00-13:00 Choreographie mit Robert Conn
13:00-14:00 Mittagspause
14:00-15:30 Choreographie Jirí Kylián Base mit Simone Geiger

07.03. (Fr.)
09:00-10:00 Stretching, Kraft und Conditioning mit Magid
10:15-11:45 Ballett mit Natalia Kalinichenko
12:00-13:30 Variation mit Natalia Kalinichenko
13:30-14:00 Mittagspause
14:00-15:30 Choreographie Jirí Kylián Base mit Simone Geiger

08.03. (Sa.)
09:00-10:00 Stretching, Kraft und Conditioning mit Magid
10:15-11:45 Ballett mit Katherina Markowskaja
12:00-13:30 Variation mit Katherina Markowskaja

09.03. (So.)
09:00-10:00 Stretching, Kraft und Conditioning mit Magid
10:15-11:45 Ballett mit Katherina Markowskaja
12:00-13:30 Variation mit Katherina Markowskaja

Munich International
Ballet School e.K.
Marsstraße 40
80335 München
Tel.: 089 550 889 55
Fax: 089 550 889 56
info@mi-ballet-school.de

Workshop 2017 vom 25.02. - 01.03.2017, weitere Infos hier.

Ballettgala "Die Welt zu Gast in München", 29.04.2016, alle Fotos hier.